Kostenloser Anruf:

07:30 bis 22:00 Uhr [Mo-Fr], 08:00 bis 18:00 Uhr [Sa-So]

Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 0333 300 40

Informationen für Kostenträger

Die berufliche Rehabilitation von Menschen mit neurologischen Erkrankungen ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Die körperliche und psychische Belastungsfähigkeit ist häufig erheblich reduziert, so dass herkömmliche Vollzeitmaßnahmen eine Überforderung für diese Versicherten bedeuten. Zusätzlich stellen kognitive Beeinträchtigungen
z. B. bei der Teilnahme an Unterrichtseinheiten eine hohe Hürde dar. Die individuelle Krankheitsverarbeitung wird nicht fachgerecht unterstützt. Die zielgerechte Gestaltung des Arbeitsalltags gelingt den Betroffenen nur unzureichend, weil die kognitiven Ressourcen nicht ausreichend vorhanden sind. In der Folge verzögert sich der Start einer beruflichen Reintegration erheblich oder stellt sich als unmöglich dar. Eine Maßnahme, die Kontextfaktoren der Betroffenen berücksichtigt, stellt eine wichtige Brücke im Rehabilitationsverfahren dar. 

Ein wichtiger Inklusionsschritt

Unsere erfahrenen Neuropsychologen können innerhalb der ambulanten Maßnahmen gezielt  therapeutisch am Aufbau der der kognitiven Leistungsfähigkeit arbeiten.  Durch die allmähliche individuelle Steigerung des Belastungsumfangs wird der Klient vor Überforderung geschützt. Der Einbezug des Lebensumfelds in den therapeutischen Prozess bringt zusätzliche Sicherheit  bei der Gestaltung der Arbeitsroutinen, die berufliche Reintegration kann so nachhaltig wirken. Finanzielle Belastungen für das gesamte Gesundheitswesen können  eingegrenzt werden. 

Unser teilhabeorientiertes Versorgungskonzept ist eng auf die Empfehlungen der BAR im Sinne einer bio-psycho-sozialen Betrachtungsweise abgestimmt. Dabei begleiten wir die Klienten während des gesamten Genesungsprozesses zu Hause und am Arbeitsplatz. In der Zusammenarbeit mit Ihnen als Rehaberater können wir eine erfolgreiche und nachhaltige beruflichen Wiedereingliederung ermöglichen.  Wir setzen direkt im Anschluss an die medizinische Rehabilitationsphase an und können nach Bewilligung des LTA mit der Maßnahme beginnen. 

Informationen für Rehazentren und Kliniken

Sind Sie kein Kostenträger? Unsere Informationen für Rehazentren und Kliniken finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartner
Inci Akyörük

Teamassistenz berufliche Reha
Fon 040 8090750
Fax 040 809075199
E-Mail i.akyoeruek@date-up.com

Kontaktformular

*
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die wir für die Bearbeitung Ihrer Terminanfrage benötigen. Ohne diese Informationen können wir Ihre Terminanfrage nicht bearbeiten.

Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Buchung. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Deutsche Rentenversicherung Nord
Deutsche Vereinigung für Rehabilitation
date up Holding
Familiensiegel